M. Sc.-Psych. Christian Hering

Adhärenz · Motivation · Psychosoziale Gesundheit

Ich bin Psychologe und seit 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft der Charité. Seit Juni 2023 bringe ich in gleicher Funktion mein Wissen auch im Friede Springer – Cardiovascular Prevention Center der Charité in der Arbeitsgruppe „Kognition und Psychologie“ unter der Leitung von Dr. Sandra Düzel und Prof. Dr. Paul Gellert ein.

Mein Psychologie-Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Medical School Berlin wurde durch unterschiedlichen Tätigkeiten als Praktikant und studentischer Mitarbeiter an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (Charité Campus Mitte) und dem Institute of Health (BIH@Charité) bereichert. Während dieser Zeit beschäftigte ich mich unter anderem auch mit dem Zusammenhang zwischen Lebensstil und mentaler Gesundheit.

Nach meinem Studium konnte ich in verschiedenen interessanten Projekten im Bereich der Versorgungsforschung am Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft der Charité unter Prof. Adelheid Kuhlmey und Prof. Paul Gellert weiterforschen.

Mit Beginn des Jahres 2021 startete ich mein Promotionsvorhaben zum Dr. rer. medic. zum Thema der mentalen und zwischenmenschlichen Herausforderungen, denen das Pflegepersonal in der vollstationären Langzeitpflege während der Corona-Pandemie begegnete.

Das Friede Springer – Cardiovascular Prevention Center überzeugt durch seinen ganzheitlichen Ansatz. Hier geht es nicht nur um die körperliche, sondern auch um die mentale Gesundheit, den Umgang mit Stress und unseren Lebensgewohnheiten. All das spielt eine zentrale Rolle für ein gesundes Herz. Aus diesem Wissen heraus entwickeln wir Programme, die sich leicht in den Alltag einbinden lassen und die Herzgesundheit nachhaltig fördern und schützen.