Bita Astanvarzeghan

Ich bin Bioinformatikerin und habe mich seit 2023 im Bereich Data Science spezialisiert. In meiner Position als Data Scientist im Friede Springer – Cardiovascular Prevention Center konzentriere ich mich auf die Analyse großer und komplexer Datenmengen mit Fokus auf die Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen. Mein Ziel ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen, die helfen, präventive Strategien zu entwickeln, die Präzision diagnostischer Verfahren zu verbessern und maßgeschneiderte, individuelle Präventionsmaßnahmen zu ermöglichen.

Durch den Einsatz fortschrittlicher statistischer Methoden und maschineller Lernalgorithmen identifiziere ich Muster und Risikofaktoren in den Daten, die zur Vorhersage und Prävention beitragen. Durch mein Engagement und meine Expertise im Bereich Data Science und Bioinformatik fördere ich gemeinsam mit meinem Team die Entwicklung personalisierter Präventionsansätze, die das Potenzial haben, die Strategien zur Vorbeugung kardiovaskulärer Erkrankungen nachhaltig zu verbessern. Dabei ist es unser Ziel, die wissenschaftliche Forschung eng mit der klinischen Praxis zu verknüpfen, um innovative und effektive präventive Maßnahmen zu implementieren.

Mich interessiert insbesondere die Kombination umfangreicher Datenanalysen mit tiefgehendem medizinischem Wissen, weil dadurch präzisere Risikoprofile erstellt, maßgeschneiderte Präventionspläne entwickelt und die Effizienz präventiver Maßnahmen optimiert werden können. Diese interdisziplinäre Herangehensweise ermöglicht es uns, die genetischen, molekularen und klinischen Aspekte von Herz-Kreislauf-Erkrankungen besser zu verstehen und so den Weg für revolutionäre Fortschritte in der Präventionsmedizin zu ebnen.